Gesundes Essen schon für die Kleinsten

Ernährungsinitiative

Gesundes Essen schon für die Kleinsten

Gesunde Ernährung von Kindesalter an: Die Kindergärten des Vereins Multika haben zusammen mit dem Starkoch Helmut Österreicher eine Ernährungsinitiative ins Leben gerufen. Ziel ist es, in den Kindergärten regionale und gesunde Mahlzeiten frisch zuzubereiten und dadurch die Essgewohnheiten der Kleinen und deren Bewusstsein für gesunde Mahlzeiten zu verbessern. Das Projekt wurde am Dienstagabend in einer Auftaktveranstaltung vorgestellt.

Auf Ernährung achten

Da in den zehn Kindergärten des Vereins Multika, kurz für Multikultur – Linguistik – Integration – Kinderbetreuung – Ausbildung, derzeit 250 Kinder ganztags betreut werden, ist Essen ein „heißes Thema bei uns“, wie Geschäftsführerin Magistra Alissa Baumgartner-Capatu erklärte. Das pädagogische Konzept, das vor allem auf eine zweisprachige Erziehung setzt, sei nicht vollständig, wenn man nicht auf die Ernährung achte, sagte sie.

Kochkurse für Eltern

„Kitchen 4 Kids“ entwickelte gemeinsam mit Helmut Österreicher Menüpläne, die in einer eigenen Küche frisch zubereitet werden können. Geplant seien auch ergänzende Kochkurse für Eltern und Ausflüge zu Bauernhöfen und Gärtnereien, um den Kindern zu zeigen, woher die Lebensmittel kommen. Die Multika-Kindergärten sind die ersten, die sich an dem Projekt beteiligen, andere Kindergärten, national und international sollen folgen.

Gesunde Ernährung

Die ganz normale gesunde Ernährung, wie er sie von seinen Eltern oder Großeltern kennt, gebe es heute nicht mehr, sagte Österreicher. Die Initiative sieht er als ersten Anfang zur gesunden Ernährung bei Kindern, auch wenn es schwierig werden könnte. „Die Revolution beginnt von unten“, sagte er. „Wir geben Bildung und Wissen weiter, aber die Ernährung ist abhängig von der Lebensmittelindustrie“, fügt er hinzu und schlussfolgert: „Das muss ein Ende haben“.

Frisch kochen
Speziell für Kindergärten gebe es sehr wenige Bemühungen um gesundes Essen, sagte Baumgartner-Capatu. Die Multika-Kindergärten werden derzeit noch von Lieferanten beliefert. „Geplant ist es, frisch zu kochen, mit dem entsprechenden Rezept“, erklärte sie. Baumgartner-Capatu hofft, dass die Eltern durch das Projekt auch darauf kommen, die Mahlzeiten gesund und frisch zuzubereiten. „Gesund muss nicht unbedingt teuer sein“, sagte sie über die durch die Initiative zusätzlich entstehenden Kosten. Exakt durchgerechnet sei es jedoch noch nicht.

Österreicher kochte auch mit einigen Kindergartenkindern gemeinsam. „Die Kinder haben große Freude am Produkt“, sagte er, „sie sind sehr kreativ“. Der gesundheitliche Aspekt sei ihnen in diesem Alter noch egal, aber es interessiere sie bereits, warum etwas gut schmeckt.

Diashow Die 15 gesündesten Lebensmittel

Kohlsprossen

Kohlsprossen zählen zu den gesündesten Lebensmitteln. Sie schützen vor Krebs.

Heidelbeeren

Die kleinen Beeren sind reich an Antioxidantien. Diese Schutzstoffe fangen schädliche Stoffwechselprodukte ab und schützen so vor Krebs und Gefäßerkrankungen. Brombeeren, Preiselbeeren, Kirschen oder rote Trauben sind ebenso gesund.

Bohnen

Hülsenfrüchte wie Bohnen enthalten neben pflanzlichem Eiweiß besonders wertvolle Ballaststoffe, die den Darm gesund und den Cholesterinspiegel niedrig halten. Linsen oder Erbsen sind ähnlich gesund.

Brokkoli

Voll mit Folsäure und schützenden Polyphenolen, welche auch Krebs vorbeugen können.

Haferflocken

Hafer ist reich an Eisen und Magneisum.

Joghurt

Die Milchsäurebakterien sorgen für eine gesunde Darmflora. Auch das wichtige Knochenmineral Kalzium ist in Joghurt und anderen Milchprodukten enthalten.

Kürbis

Kürbisse bringen jede Menge Carotiniode auf den Teller und die spielen eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung gegen Krebs und Gefäßkrankheiten.

Orange

Orangen, Zitronen, Mandarinen und Grapefruits liefern viel Vitamin C und schmecken lecker.

Pute

Mageres Fleisch, wie Putenbrust, liefert hochwertiges Eiweiß und Eisen.

Spinat

Spinat ist ein echter Superstar unter den Gemüsesorten. Er enthält eine Fülla an Nährstoffen: B-Vitamine, Magnesium, Zink und Folsäure.

Soja

Soja besticht durch seinen hohen Gehalt an hochwertigem Eiweiß. Die Hülsenfrucht ist ebenfalls reich an Ballaststoffen, Omega-3-Fettsäuren und Isoflavonen. Letztere senken den Cholesterinspiegel und beugen Krebs vor.

Grüner Tee

Der hohe Gehalt an Flavonoiden senkt das Schlaganfallrisiko und beugt Krebs vor.

Tomaten

Tomaten sind reich an Lycopin, welche die schädlichen Radikale im Körper abfangen. Der Stoff schützt das Herz und beugt Herzinfarkt vor.

Nüsse

Nüsse sind außerordentlich gesund. Sie sind reich an ungesättigte Fettsäuren, welche Herz und Gefäße schützen.

Lachs

Liefert wertvolle Omega-3-Fettsäuren. Auch Eiweiß, B-Vitamine und Vitamin D ist reichlich enthalten. Heilbutt, Thunfisch, Sardinen und Hering sind ebenfalls gesund.

1 / 15

Lesen Sie auch:

So wird Ihr Kind ein Gemüseesser

So klappt es mit der gesunden Jause

Mit dem Schulstart kommen die Kilos

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen