Gold & Glamour der Alta Roma

Luxus am Tiber

© AP (2), EPA/APA (2), Reuters

Gold & Glamour der Alta Roma

Die Alta Roma, die Modetage in Rom, gehen weiter: Gold, Silber, glänzende Stoffe – bei dem libanesischen Couturier Tony Ward gibt es Luxus pur. Tausende Swarvoski-Kristalle schmücken sein bezauberndes Brautkleid, Federn und Rüschen zieren traumhafte Abendkleider.

Abed Mahfouz, ebenfalls Libanese, präsentierte seine Kollektion für den Herbst/Winter 2009/2010 vor dem prächtigen Konstantinbogen. Aufwändige, barocke Roben mit großzügigen Stickereien, Rüschen und wehenden Schals. Seine Farben: Rot und Dunkelblau.

Krise
Doch Prunk und Luxus können nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch die Haute Couture in der Krise steckt. Nicht alle Designer sind sicher, ob sie auch im nächsten Jahr bei der Alta Roma dabei sein werden. Altmeister Fausto Sarli, der seine Kreationen am Sonntag zum Auftakt der Modetage zeigte, kündigte bereits an, 2010 nur noch kleine Schauen in seinem Atelier zu veranstalten, zu denen wenige, erlesene Kunden geladen werden. Seit Mitte 2008 sind die Einnahmen der teuren Schauen um 40 Prozent gesunken.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen