Liz Hurley's Geständnis:

Ehrlich

© Mango

Liz Hurley's Geständnis: "Ich werde retuschiert"

Was macht ein Model, wenn es das respektable Alter von 42 Jahren erreicht hat, immer noch einen mehr als perfekten Körper hat und dazu über Zeit, Geld und gute Ideen verfügt. Na klar-Sie modelt für eine angesagte Billigmode-Kette nachdem sie die Klamotten für das Label selbst entworfen hat. Genau das tat Liz Hurley und zwar für Mango. Sexy Bikinis, sexy Fotos, sexy Preise...

Liz Hurley wird digital bearbeitet
Sie ist schön und toll gebaut, aber wie wir alle ist sie aus Fleisch und Blut. Keine Plastik-Barbie. Ein besonders netter Zug an Liz Hurley ist, dass die 42jährige zugibt ihre Top-Figur zum Teil der digitalen Bildbearbeitung zu verdanken.. Auch ihre jüngsten Bikini-Fotos für das Mode-Label Mango ... "Auch die Mango Fotos sind retuschiert", sagte Hurley dem "Mirror".

liz290

(C)Mango

Bikinifotos sind die Hölle
"Bikinifotos gehören zu meinem Leben, was, wie Sie sich vorstellen können, die reine Hölle ist. Wenn man einen Vertrag unterschrieben hat, muss man wohl oder übel hingehen und in einem knappen weissen Bikini glücklich aussehen. Ich verlasse mich inzwischen auf nette Fotografen und eine gute Bildbearbeitung".

Sie retuschiert auch im Familienalbum
Nur ihr Gesicht lasse sie niemals manipulieren, so Hurley: "Da bin ich standhaft". Aber das Familienalbum ist frei von Schönheitsfehlern: Private Urlaubsfotos mit Sohn Damian (6) und Ehemann Arun Nayar bearbeitet Hurley selbst am Computer. Sehen Sie die toll retuschierten Bilder von Liz für Mango!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen