Swatch begibt sich auf die dunkle Seite Swatch begibt sich auf die dunkle Seite

007

© Swatch

© Swatch

Swatch begibt sich auf die dunkle Seite

Basierend auf den James-Bond-Bösewichten hat Swatch eine Uhren-Serie kreiert.

The dark Side of Swatch
In einer überraschenden und dem Schein nach schelmischen Aktion hat sich der Schweizer Hersteller von Mode-Uhren auf die Seite der Gegenspieler des berühmtesten Gentleman-Spions der Welt geschlagen. "Wir haben die dunkle Seite des Mythos entdeckt, und wir lieben sie -es ist absolut faszinierend", bekennt Swatch Group-Chef Nicolas G. Hayek, alias Dr. Swatch.

Uhren290
(c)Swatch

Ohne Bösewicht bräuchten wir keinen Bond
Um allfällige Missverständnisse zu verhindern, erklärt der umtriebige Förderer und Ankurbler der Schweizer Plastik- Uhr das Interesse an den Schurken aus den Bond-Abenteuern: "James Bond würde weder in Ian Flemings Romanen, noch als Actionfilm-Held existieren, hätte er nicht mächtige Bösewichte zu bekämpfen. Seine Gegenspieler und ihre Kumpane spielen für den Bond-Mythos eine entscheidende Rolle. Denn schliesslich verdankt James Bond seine Popularität zu einem nicht geringen Teil der diabolischen Genialität und Macht immer wieder neu auftauchender Feinde."

Klicken Sie durch!
22 Swatch-Uhren, allesamt im geheimnisvollen Design der Bösewichte beinhaltet die neue Swatch-Kollektion. Wir zeigen Ihnen eine Auswahl in der Diashow. klicken Sie durch!

Foto:(c)Swatch

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen