Schnarchende Partner rauben den Schlaf

1,5 Stunden pro Nacht

Schnarchende Partner rauben den Schlaf

Nicht schon wieder! Wer nachts von Schnarchgeräuschen des Partners geweckt wird, ist am Morgen danach meist nicht besonders gut gelaunt, denn nächtliche Sägegeräusche sind eine echte Belastung für jede Beziehung. Eine Studie der "British Lung Foundation" fand jetzt heraus, dass 39 Prozent der Erwachsenen pro Nacht etwa 1,5 Stunden weniger schlafen, wenn der Partner schnarcht. Kein Wunder, wenn man dann schlechte Laune hat.

Schnarchen: Gesunde Ernährung hilft

Männer sind vom Schnarchen zwei- bis dreimal häufiger betroffen als Frauen. Jedes neunte Schnarcher Paar schläft getrennt.

Experten warnen sogar, dass Schnarchen ein Symptom für Schlaf-Apnoe, Atemstillstände während des Schlafens, sein kann. Die häufigsten Ursachen des Schnarchens sind zu große Mandeln, ein zu schlaffes Gaumensegel, ein zu kleiner Unterkiefer, Übergewicht und zu viel Alkohol.

Erste Hilfe gegen Schnarchen

- Meiden Sie Alkohol und Schlaftabletten. Sie lassen die Muskeln noch stärker erschlaffen und verstärken nachweislich das Schnarchen.

- Keine Zigaretten: Sie lassen die Schleimhaut anschwellen und verengen die Atemwege.

- Polstertest: Werfen Sie es entweder aus dem Bett, weil der abgeknickte Hals Schnarchen auslösen kann, oder lagern Sie den Oberkörper höher.

- Schlafen Sie in Seitenlage

- Reduzieren Sie Ihr Übergewicht.

- Lüften Sie! Trockene Luft reizt die Schleimhäute.

- Entspannung Sie sich vor dem Schlafengehen ganz bewusst.

- Wenn alles nichts hilft: Ab zum HNO!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten