Sonderthema:
Terror-Gefahr in Österreich enorm

Experten einig

Terror-Gefahr in Österreich enorm

Bis Dienstag blieb der Terroreinsatz mitten im Herzen Wiens geheim. ÖSTERREICH deckte gestern den brisanten Vorfall auf: Sonntagabend wurde die U3-Station Stephansplatz von 19.45 bis 21.02 Uhr gesperrt. Es herrschte Terroralarm. Denn ein herrenloser blauer Trolley hätte Sprengstoff enthalten können. Rund 20 Spezialisten der Sprengstoff-Sondertruppe konnten dann Entwarnung geben.

Seit ÖSTERREICH aber von dem Fall berichtet hatte, ist die Aufregung in Terrorexperten-Kreisen und Politrunden perfekt.

Erhöhte Terrorgefahr
Im ÖSTERREICH-Interview bestätigt Nahost- und Islamexperte Udo Steinbach: "Es besteht erhöhte Terrorgefahr auch für Österreich. So versuchen mutmaßliche Terroristen, die Reaktionsgeschwindigkeit der Behörden zu testen." So sehen es auch die heimischen Verfassungsschützer.

Daher herrscht ab jetzt – nicht zuletzt auch aufgrund des Terrorattentates in Stockholm – nun auch in Österreich erhöhte Alarmbereitschaft.

Fekter erhöht Polizei-Präsenz zu Weihnachten
Das heißt, dass VP-Innenministerin Maria Fekter besonders um die Weihnachtsfeiertage die Präsenz der Polizei an öffentlichen Plätzen erhöht.

Vor allem Flughäfen, Bahnhöfe, U-Bahnstationen, Einkaufsstraßen, Weihnachtsmärkte und Wahrzeichen werden massiv bewacht.

Die lokalen Polizeistationen stehen dabei in engem Kontakt mit der Terrorismusabwehr des Verfassungsschutzes, um allfällig suspekte Vorfälle sofort in den Griff zu bekommen. Eine heiße Weihnachtszeit eben 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Hier raucht Ärztekammer-Chef Zigaretterl
Szekeres: "Habe schon aufgehört" Hier raucht Ärztekammer-Chef Zigaretterl
Auf einem ÖSTERREICH zugespielten Foto raucht Ärzte-Chef Szekeres selbst –draußen. 1
Amoklauf in der Steiermark: Drei Tote
Familien-Drama Amoklauf in der Steiermark: Drei Tote
Der mutmaßliche Täter wurde von der Polizei erhängt aufgefunden. 2
Stopp in Wien: Streit um Fürze eskaliert
Polizeieinsatz Stopp in Wien: Streit um Fürze eskaliert
Weil ein Passagier nicht zu furzen aufhörte, musste die Maschine in Wien zwischenlanden. 3
Deshalb war Straches Frau bei Olympia
Neos stellen Anfrage Deshalb war Straches Frau bei Olympia
Neos wollen von Strache wissen, wer die Koreareise seiner Frau zahlte. ÖSTERREICH fragte nach. 4
Verdächtiger Koffer: Alarm in Wien-Mitte
Polizeieinsatz Verdächtiger Koffer: Alarm in Wien-Mitte
Großeinsatz der Polizei. U3 und S-Bahn waren gesperrt. 5
Kampusch greift Kickl-Pläne an
Auf Twitter Kampusch greift Kickl-Pläne an
Auf Twitter äußert sich die inzwischen 30-Jährige zu einem Vorschlag des Innenministers. 6
"Fan" schickt Armin Wolf benutztes Klopapier
Ekel-Post "Fan" schickt Armin Wolf benutztes Klopapier
Der Streit um die ORF-Gebühr hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. 7
Wirbel um Straches Olympia-Reise
Fall fürs Parlament Wirbel um Straches Olympia-Reise
Vizekanzler weilt mit Philippa in Südkorea. Die Opposition hat Fragen. 8
Vermisste Buben in Wien wohlauf gefunden
Bezirk Güssing Vermisste Buben in Wien wohlauf gefunden
Seit Mittag waren zwei Kinder aus einer Kinder- und Jugendwohngemeinschaft abgängig. 9
Tirol: Peinliche Fehler auf Wahlzettel
Landtagswahl Tirol: Peinliche Fehler auf Wahlzettel
Tirol wählt einen neuen Landtag. Der Wahlzettel sorgt für Lacher. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen