ÖVP-Personalien

ÖVP-Personalien

Neues Führungsduo: Mojzis und Missethon

Nachfolger von Reinhold Lopatka, der als Sportstaatssekretär in die Regierung wechselte, werden die Kommunikationsberaterin und ORF-Publikumsrätin Michaela Mojzis (37) und der steirische ÖVP-Landesgeschäftsführer Abgeordneter Hannes Missethon (47). Dies gab der geschäftsführende Parteiobmann Vizekanzler Wilhelm Molterer Freitag vormittag in einer Pressekonferenz bekannt.

Michaela Mojzis
Mojzis hat die Handeslakademie absolviert und ist akademisch geprüfte Werbefachfrau. Seit 1992 ist sie selbständige Kommunikationsberaterin. Seit 1997 ist sie als Gastvortragende der Universität Wien (Institut für Publizistik) zum Thema "Konfliktkommunikation" tätig. Seit 1993 ist sie ORF-Publikumsrätin und dort Mitglied im Ausschuss "Konsumenten" und "Beschwerden". Die gebürtige Wienerin ist Bundesleiterin Stellvertreterin der Katastrophenhilfe Österreichischer Frauen (KÖF).

Hannes Missethon
Der steirische ÖVP-Landesgeschäftsführer Hannes Missethon wird der 17. Generalsekretär der Volkspartei in der Zweiten Republik. Der 47-Jährige tritt damit in eine Reihe berühmter Vorgänger wie die Ex-Vizekanzler Hermann Withalm und Erhard Busek oder den polternden Michael Graff und die spätere Gesundheitsministerin Maria Rauch-Kallat. Sein direkter Vorgänger ist sein steirischer Landsmann Reinhold Lopatka, der ins Sportstaatssekretariat wechselte.

Politisch war Missethon 1991 bis 1994 als ÖVP-Stadtparteiobmann der "tiefroten" Stadt Leoben tätig. 1998 zog er als Bundesrat erstmals ins Hohe Haus. Ihm gehörte er bis Dezember 2002 an. Seit 2002 ist er Nationalratsabgeordneter und wurde zuletzt Verkehrssprecher seiner Partei. Nach der für die steirische ÖVP desaströsen Landtagswahl im Herbst 2005 wurde Missethon Nachfolger des zurückgetretenen Landesgeschäftsführers Andreas Schnider.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Schwuler Student aus Disco geprügelt
Nach Regenbogenparade Schwuler Student aus Disco geprügelt
Ein Kuss auf der Tanzfläche ließ die Securitys in der Disco „Volksgarten“ ausrasten. 1
Massenschlägerei: Streit zwischen verfeindeten Handyshop-Besitzern eskaliert
Brutale Szenen auf Mariahilfer Straße Massenschlägerei: Streit zwischen verfeindeten Handyshop-Besitzern eskaliert
Der jüngste Täter (15) verletzte seinen Kontrahenten mit einer Holzlatte am Kopf schwer. 2
Nazi-Skandal erschüttert Nova Rock
"Arbeit macht frei" Nazi-Skandal erschüttert Nova Rock
Ein Foto zeigt einen Mann im Pranger, auf dem die KZ-Parole geschrieben steht. 3
Achtung! Bei dieser Nummer nicht abheben
Abzocke am Telefon Achtung! Bei dieser Nummer nicht abheben
Eine mysteriöse Nummer terrorisiert immer öfter heimische Handynutzer. 4
Mädchen (18) in Keller von Asylheim missbraucht
Polizei jagt Vergewaltiger Mädchen (18) in Keller von Asylheim missbraucht
Ein Mädchen wurde vergewaltigt – im Keller einer Asylunterkunft in Linz. 5
Rätsel um tote 18-Jährige in Kräutergarten gelöst
Obduktion liefert Klarheit Rätsel um tote 18-Jährige in Kräutergarten gelöst
Die Teenagerin war am Sonntagvormittag von einer Spaziergängerin gefunden worden. 6
Bub (5) nach Badeunfall in Klinik verstorben
Drama in Tirol Bub (5) nach Badeunfall in Klinik verstorben
Der Bub war am 15. Juni unter Wasser geraten und hatte das Bewusstsein verloren. 7
Mord-Alarm in Graz: Mann tötet Freundin mit Messer
Steiermark Mord-Alarm in Graz: Mann tötet Freundin mit Messer
Besonders tragisch: In der Wohnung befanden sich zwei kleine Kinder. 8
Asylwerber fiel über junge Frau in Park her
Sex-Attacke im Donaupark Asylwerber fiel über junge Frau in Park her
Vergewaltiger (23) von Herrl mit Hund aufgehalten. 9
Hundebesitzer rettete Frau vor Vergewaltigung
Sextäter in Haft Hundebesitzer rettete Frau vor Vergewaltigung
Der Täter fiel am hellichten Tag über eine in der Sonne liegende Frau her. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen