277 Millionen Euro für neue Südosttangente

Wien

277 Millionen Euro für neue Südosttangente

Heute Nacht fiel der Startschuss zu den Hauptumbauarbeiten am Knoten Prater, der mit der Verknüpfung der Südosttangente A 23 und der Ostautobahn einen der wichtigsten Knotenpunkte im Straßennetz der Ostregion darstellt. Die Erdberger Brücke, auf der täglich 200.000 Fahrzeuge verkehren, muss nach 40 Jahren komplett neu gebaut werden.

Bauarbeiten
Aber auch an drei weiteren Punkten startet die Asfinag ihre Bauarbeiten:

  • Praterbrücke
  • Knoten Inzersdorf
  • Hochstraße Inzersdorf

Insgesamt 277 Millionen investiert die Asfinag in das Sanierungsprojekt.

Konzept
Die Asfinag versucht, während der Bauarbeiten Stau zu vermeiden. Tagsüber (5-22 Uhr) bleiben - mit Ausnahme des Knoten Inzersdorf - alle Spuren offen. Nachts wird höchstens eine Spur gesperrt. 35 Anzeigetafeln informieren über den Verkehr. Außerdem gibt es eine Ombudsstelle: 05010899399.

(kov)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen