Sonderthema:
A9 nach LKW-Crash in beiden Richtungen blockiert

Umleitung über B138

A9 nach LKW-Crash in beiden Richtungen blockiert

Die Pyhrnautobahn (A9) war wegen eines Lkw-Unfalls im Bosruck-Tunnel zwischen der Steiermark und Österreich in beiden Richtungen blockiert, wie Polizei und ÖAMTC am Samstagnachmittag mitteilten. Der Verkehr wurde über die Pyhrnpassstraße (B138) umgeleitet. Über den Zustand des Lkw-Lenkers war vorerst nichts Genaues bekannt. Es kam zu Staus, wie es vom ÖAMTC gegenüber der APA hieß.

Unfall geschah im Bosrucktunnel

Der Unfall passierte gegen 14.00 Uhr in der Röhre. Erst war man bei den Behörden von einer stundenlangen Sperre ausgegangen, knapp vor 15.00 Uhr wurde das Lkw-Wrack dann aber bereits aus dem Tunnel abtransportiert. Der Tunnel war zwischen der Anschlussstelle Spital am Pyhrn (OÖ) und der Mautstelle Bosruck (Steiermark) in beiden Richtungen gesperrt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen