Asylwerber verletzt Mitbewohner mit Flasche

Burgenland

Asylwerber verletzt Mitbewohner mit Flasche

In einer Unterkunft für Asylwerber im Bezirk Güssing ist am späten Samstagabend ein Streit unter drei Bewohnern eskaliert. Die Iraker im Alter von 19, 25 und 29 Jahren hatten gemeinsam Alkohol getrunken. Dabei kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 25-Jährige eine Flasche am Kopf des 29-Jährigen zerschlug, berichtete die Polizei am Dienstag.

Behandlung verweigert
Auch der 19-Jährige wurde mit der zerbrochenen Flasche am Bein verletzt. Der 29-Jährige erlitt eine Rissquetschwunde am Kopf. Er verweigerte laut Auskunft der Polizei die Behandlung im Spital. Der 25-Jährige wurde aus der Unterkunft weggewiesen. Gegen ihn wurde auch ein Betretungsverbot ausgesprochen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen