Sonderthema:
Auspuff abgebrochen - 6 Autos krachen ineinander

Serienunfall auf S6

© APA/SCHNEIDER Harald

Auspuff abgebrochen - 6 Autos krachen ineinander

Der Serienunfall hat sich Mittwochabend auf der Semmering Schnellstraße (S6) in der Obersteiermark ereignet. Dabei wurde in den sechs beteiligten Fahrzeugen ein 62-jähriger Mann schwer und zwei weitere Lenkerinnen leicht verletzt, hieß es am Donnerstag seitens der Exekutive. Die Verletzten wurden ins LKH Bruck a. d. Mur gebracht. Auslöser des Serienunfalls war ein abgebrochener Auspuff.

Auspuff schleuderte ins Hinterrad
Ein 26-jähriger Kapfenberger war mit seinem Pkw auf der Schnellstraße in Richtung Bruck a. d. Mur unterwegs gewesen, als sich an seinem Fahrzeug plötzlich der Auspuff löste, herunterbrach und unter ein Hinterrad schlitterte. Dadurch geriet das Auto des Mannes ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse und landete schließlich im Straßengraben. Der 26-Jährige blieb dabei unverletzt, jedoch krachten fünf nachkommende Fahrzeuge im Zuge der Bremsmanöver ineinander.

Mehrere Schwerverletzte
Bei dem Serienauffahrunfall erlitt ein 62-jährige Grazer schwere Verletzungen - eine 54-jährige Lenkerin aus Bruck a. d. Mur und eine 47-jährige Fahrerin aus Wien wurden leicht verletzt. Wegen der Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die S6 Richtung Wien rund drei Stunden lang für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen