Auto rast in Teich: Vier Verletzte

Flachgau

© ÖSTERREICH

Auto rast in Teich: Vier Verletzte

Vier junge Menschen sind in der Nacht auf Samstag bei einem Verkehrsunfall in Bergheim verletzt worden. Ein 25-jähriger Flachgauer war mit seinem Wagen nach einem Überholmanöver von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto stieß gegen die Leitschiene, rutschte 40 Meter über eine Böschung, fiel in einen flachen Teich und kam auf dem Dach zu liegen, wobei die Fenster unter Wasser waren, so die Sicherheitsdirektion.

Der Lenker und zwei Burschen konnten selbst aus dem Fahrzeug klettern. Ein Unfallzeuge barg ein schwer verletztes 15-jähriges Mädchen und leistete ihm Erste Hilfe. Die drei Burschen hatten mittelschwere Verletzungen erlitten. Alle vier wurden vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus bzw. ins Unfallkrankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr hob das beschädigte Auto mit einem Kran aus dem Teich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen