Autolenker kollidierte mit Zug

Kärnten

Autolenker kollidierte mit Zug

Ein 24-jähriger Autolenker aus Kärnten ist Donnerstag früh bei einer Kollision mit einem Regionalzug in Hermagor verletzt worden. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, hielt der Mann sein Auto vor einem unbeschrankten Bahnübergang nicht rechtzeitig an und stieß gegen den Zug, der gerade die Kreuzung passierte.

Bahnstrecke gesperrt
Der Autolenker wurde ins Landeskrankenhaus Villach gebracht, der 36-jährige Lokführer sowie der Zugbegleiter und die drei Fahrgäste blieben unverletzt. Die Bahnstrecke war von 06.20 bis 07.05 Uhr wegen der Aufräumungsarbeiten für den Verkehr gesperrt.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen