Bande verkauft gefälschte iPhones

Wien-Simmering

Bande verkauft gefälschte iPhones

Der Rumäne Matei I. stand frech vor dem Einkaufszentrum Simmering und raunte Passanten etwas von günstigen Angeboten zu: Echte Keramikmesser, das Set um supergünstige 150 Euro, oder funkelnagelneue iPhones 5, noch originalverpackt statt 700 um 300 Euro. Ein Polizeibeamter, der an diesem Dienstag die Order hatte, im Dienst, aber in zivil auf Streife zu gehen, gab sich zum Schein höchst interessiert und folgte dem 25-Jährigen zu dessen Auto.

Täter wegen Produkt- piraterie angezeigt

Dort zeigt sich der Cop noch wenige Augenblick interessiert – dann klickten auch schon die Handschellen: Nach Durchsuchung des Fahrzeuges wurden insgesamt drei iPhones sichergestellt, die wohl in gut gefälschten Verpackungen steckten – die Telefone selbst aber waren nur Babyhandys, bei denen die erste Oberfläche auch die einzige ist und mit denen man nicht telefonieren kann.

Auch die angebotenen Messersets waren billigste Dutzendware, die höchstens ein paar Euro wert ist. Der Verdächtige wurde verhaftet und wegen gewerbsmäßigen Betrugs sowie wegen Verstößen gegen des Urheberrecht (Stichwort: Produktpiraterie) angezeigt.

Video zum Thema Motorrad außer Kontrolle

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

button_neue_videos.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen