Chlorgasaustritt: 60 Hotelgäste evakuiert

Tirol

 

Chlorgasaustritt: 60 Hotelgäste evakuiert

60 Personen mussten am Samstagabend wegen eines Chlorgasaustritts für drei Stunden aus einem Hotel im Tiroler Stubaital evakuiert werden. Fünf von ihnen wurden zur medizinischen Abklärung in die Klinik Innsbruck und ins Krankenhaus Hall gebracht. Insgesamt waren 76 Feuerwehrmänner mit 13 Fahrzeugen und 31 Sanitäter, drei Ärzte und zehn Ambulanzen im Einsatz, erklärte die Polizei.

Gegen 20.20 Uhr ging ein 74-jähriger Einheimischer in den Technikraum des Hotels in Neustift im Stubai. Er wollte die Chloranlage des Swimmingpools nachfüllen. Er füllte zwei Liter Schwefelsäure in den Chlorbehälter. Durch das Vermengen der Flüssigkeiten kam es zu einer chemischen Reaktion, und sofort wurde Chlorgas freigesetzt. Dem Mann wurde augenblicklich übel und er verließ den Technikraum. Die Feuerwehr evakuierte das gesamte Hotel. Um 23.00 Uhr konnten die Gäste das Hotel wieder betreten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen