Führerschein-Bande enttarnt

70 Käufer angezeigt

Führerschein-Bande enttarnt

Einer international operierenden Fälscherbande, die sich auf die Herstellung von total gefälschten internationalen polnischen Führerscheinen spezialisiert hat, kamen die heimischen Ermittler jetzt auf die Schliche – und das durch Zufall.

Die türkische Tätergruppe, die von der Ukraine aus agiert, bewirbt und verkauft über Facebook und Kontaktmänner in den Türken-Communitys polnische Führerscheine, die in 152 Ländern gültig sein sollen.

Pro Set bezahlten die Besteller einen Gesamtbetrag in der Höhe zwischen 650 und 1.100 Euro. Alleine im Zeitraum von 14. Oktober 2016 bis 16. November 2016 hatte die Bande über eine Speditionsfirma mindestens 55 derartige Totalfälschungen nach Österreich geschickt. Aufgeflogen ist das Ganze, weil eine Sendung für drei Türken in Neunkirchen irrtümlich zu einer Asylunterkunft geliefert wurde – und die Betreuer schalteten die Behörden ein. Insgesamt wurden 70 Besteller – allesamt Türken – ausgeforscht und angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen