Gebäude zum 2. Mal abgebrannt

150.000 € Schaden

Gebäude zum 2. Mal abgebrannt

Deutschlandsberg. Bereits zum zweiten Mal ist am Samstag ein Wirtschaftsgebäude eines Weststeirers durch einen Blitzschlag zerstört worden. Fast genau vor einem Jahr war das Gebäude in der Gemeinde Kloster (Deutschlandsberg) abgebrannt – und eben erst um 150.000 Euro neu errichtet worden.

Lauter Knall
Kurz vor 18 Uhr war es am Samstag wieder soweit: Laut Aussagen der Besitzer gab es während eines Gewitters einen heftigen Knall, woraufhin diese sofort Nachschau hielten und den Brand im Wirtschaftsgebäude bemerkten. Die Steirer alarmierten die Feuerwehr: Doch bei deren Eintreffen stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Die Feuerwehren Kloster, Osterwitz und Wildbach konnten gerade noch ein Übergreifen der Flammen auf das nahegelegene Wohnhaus verhindern. Die Futtervorräte und die im Gebäude eingestellten Geräte wurden aber ein Raub der Flammen.

Besonders bitter: Kommende Woche wäre am Gebäude eine Blitzschutzanlage installiert worden, seufzte der Besitzer.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen