Granatenkiste in Parsch entdeckt

Salzburg

Granatenkiste in Parsch entdeckt

Eine Kiste mit Kriegsmaterial ist am Dienstagnachmittag bei Grabungsarbeiten im Salzburger Stadtteil Parsch entdeckt worden. Es handelte sich um sogenannte Breda-Granaten (Mösergranaten). Die Polizei sperrte das Areal um die Baustelle ab. Sprengstoffexperten begutachteten die Waffen und konnten Entwarnung geben, da keine Explosionsgefahr bestand, informierte die Pressestelle der Polizei in einer Aussendung.

Der Entminungsdienst wurde verständigt. Die Kriegsrelikte werden abtransportiert und in Allentsteig (NÖ) kontrolliert gesprengt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten