Horror-Mord an Ehepaar: Täter stellt sich in Wien

Wegen 5.000 Euro Beute

Horror-Mord an Ehepaar: Täter stellt sich in Wien

Jeden Schilling und später jeden Euro, den sie in Österreich verdienten, legten sich Drage und Dragoljub J. zur Seite. Wohlhabend kehrte das Paar (72 und 71) in der Pension nach Serbien zurück und baute sich in einem Dorf in der Region Brodica an der Grenze zu Rumänien ein Haus. Dabei genossen die beiden den Ruf, die Reichsten in der Gegend zu sein.

Brutale Tat
Mitte Februar wurden die Rentner mit einem Messer getötet. Die Täter warfen ihre Leichen in die Klärgrube – ihre Beute: 5.000 Euro. Ein Verdächtiger (17) wurde kurz darauf geschnappt, sein mutmaßlicher Komplize (20) stellte sich jetzt in Wien. Dragan S., für den die Unschuldsvermutung gilt, wollte sich von seinem hier lebenden Vater verabschieden, eher er eine lange Haftstrafe für die Horror-Tat antritt. (kor)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen