Juwelier-Überfall: Tatbeteiligter gefasst

Täter flüchtig

Juwelier-Überfall: Tatbeteiligter gefasst

Die Tiroler Polizei hat im Fall des am Freitag in Fügen (Bez. Schwaz) überfallenen Juweliergeschäfts einen Mann festgenommen, der an der Tat beteiligt gewesen sein soll. Nach Mitteilung der Exekutive handelt es sich bei dem Bosnier aber nicht um den Täter. Die Fahndung nach jenem Mann, der die Inhaberin attackierte und mit Schmuck im Wert eines fünfstelligen Euro-Betrags entkam, bleibt aufrecht.

Täterbeschreibung

Der Gesuchte wird als 1,70 Meter groß beschrieben, er soll ein rundliches Gesicht haben. Bei dem Überfall trug er eine Schildkappe, nach der Tat flüchtete er mit einem bereitgestellten weißen Motorrad bzw. Motorroller.

Der Mann hatte am Freitag gegen Mittag das Geschäft betreten, die Inhaberin mit einer Waffe bedroht und ihr mit der Faust mehrmals gegen den Kopf geschlagen. Die Frau wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Ein zufällig mit dem Pkw vorbeikommendes Ehepaar aus Belgien bemerkte die Flucht des Mannes und verfolgte ihn. Er bedrohte die beiden jedoch ebenfalls mit der Faustfeuerwaffe, woraufhin sie die Verfolgung abbrachen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Überfall auf Schmuckgeschäft: Täter flüchtig

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen