March-Grenzübergänge sind gesperrt

Wegen Hochwassers

© APA/ERNST WEISS

March-Grenzübergänge sind gesperrt

Wegen Hochwassers sind die niederösterreich-slowakischen March-Grenzübergänge in Hohenau und Angern vorübergehend gesperrt. Der Pegel des Flusses in Hohenau sei jedoch bereits wieder langsam fallend, berichtete der Landespressedienst am Freitag.

In der Nacht auf Freitag ist der Winter ins Bundesland zurückgekehrt. Im Mostviertel gab es im Raum Gaming bis zu zehn Zentimeter Neuschnee. Im Industrieviertel waren es bei Gutenstein bis zu drei, im Waldviertel um Ottenschlag bis zu zwei Zentimeter, so der Landespressedienst. Wegen Behinderungen durch eine Schlammlawine war im Weinviertel die L34 zwischen Ulrichskirchen und Großebersdorf gesperrt, teilte der ÖAMTC mit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen