Verwechslung

Verwechslung

Polizei schnappt Cretus brutalen Cousin

Die Verwechslung kam unter anderem deshalb zustande, weil der Dienstagfrüh in Amsterdam Festgenommene denselben Nachnamen hat wie Adrian Bogdan N.

Nico N. ist der Cousin des nach wie vor flüchtigen Schutzgelderpressers. Außerdem war er ebenfalls bei der Brand-Attacke auf die Prostituierte Florentina M. vor der Disco Fantastic dabei. Und der Cousin hat das Opfer ebenso verstümmelt wie sein Rotlicht-Partner und Verwandter „Cretu“, der Lockenkopf (am Bild oben trägt er die Haarpracht zu einem Zopf gebunden).

Chauffeur
Von Anfang an berichtete ÖSTERREICH, dass insgesamt drei Männer bei der Attacke auf die 35-jährige Rumänin dabei waren: Neben Nico N. und „Cretu“ auch der Chauffeur der Bande, der an diesem Abend einen silbernen BMW fuhr und kurzfristig festgenommen wurde.

Über ihn kamen die Ermittler an die Identität des vermeintlich alleinigen Benzin-Attentäters mit dem Spitznamen „Cretu“.

Zweimal angezündet
Endgültig Licht in den brutalen Übergriff brachte vor kurzem das schwer im Gesicht und am Oberkörper entstellte Opfer selbst. Wie ÖSTERREICH erfuhr, geht es der 35-Jährigen, die noch immer im AKH liegt, etwas besser, und sie konnte bei einer Einvernahme aussagen, was in der Nacht vor 24 Tagen tatsächlich geschah.

Demnach schüttete zuerst „Cretu“ (der 3.000 Euro Schutzgeld wollte) Benzin über die Frau. Als die Freundinnen von Florentina M. die Flammen löschen konnten, holte Nico N. aus dem BMW Öl , goss es über die Rumänin und zündete sie erneut an. Nico N. sitzt in Amsterdam in Auslieferungshaft, „Cretu“ ist vielleicht auch in Holland – allerdings als freier Mann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen