Prügel-Vater hat noch ein Kind

Wien-Simmering

Prügel-Vater hat noch ein Kind

Er sitzt in einer winzigen Zelle in der Justizanstalt Wien-Josefstadt. Der mutmaßliche Prügel-Papa Thomas J. (23) bestreitet alle Vorwürfe. Der Staatsanwalt glaubt ihm nicht. Am vergangenen Montag um 11 Uhr wurde der Wiener in U-Haft genommen. Er soll seinen Stiefsohn Elias (1) über drei Wochen lang so heftig verprügelt haben, dass dem Kind fast alle Knochen brachen. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Er wurde oft angezeigt, aber nie verurteilt

„Mein Sohn hat das nicht getan“, sagt Silvia J., die Mutter des 23-Jährigen, im ÖSTERREICH-Gespräch (siehe Interview). Sie gibt allerdings zu, dass ihr Sohn ein Aggressionsproblem hat.

Jetzt wird bekannt: Der mutmaßliche Täter hat noch eine kleine Tochter.

Befürchtungen, auch sie wurde misshandelt, versucht Silvia J. zu entkräften: „Ich traue ihm zu, dass er Frauen schlägt, aber nicht Kinder. Seine Tochter behandelt er wie eine Prinzessin.“

Für die Polizisten ist Thomas J. kein Unbekannter. Er wurde mehrmals angezeigt – wegen Körperverletzung, einmal wegen gefährlicher Drohung. Zu einer Verurteilung kam es jedoch nie. Der 23-Jährige löste die Streitfälle vor Prozessbeginn mit finanziellen Entschädigungen. Dieses Mal dürfte er jedoch nicht so leicht davonkommen. Im Falle einer Verurteilung drohen ihm drei Jahre Haft.


Mutter des Prügel-Vaters im Interview: "Er hat ein Aggressionsproblem"

ÖSTERREICH: Trauen Sie ­Ihrem Sohn diese Tat zu?
Silvia J.: Nein. Ich traue ihm zu, dass er Frauen schlägt, aber nicht Kinder. Er hat eine kleine Tochter und die behandelt er wie eine Prinzessin.

ÖSTERREICH: Aber er hat doch ein Aggressionsproblem?
Silvia J.: Das hat er aber nur, wenn er Schnaps getrunken hat. Und als er auf Elias aufpasste, hat er keinen Alkohol getrunken. Das hat mir sein Freund bestätigt.

ÖSTERREICH: Für Elias’ Mutter ist das jetzt der Horror…
Silvia J.: Diese Frau arbeitet als Fitnesstrainerin und muss Ahnung von Anatomie haben. Wie kann sie also nicht gemerkt haben, dass bei ihrem Sohn fast alle Knochen gebrochen sind. Ich habe ja eine ganz andere Vermutung…

ÖSTERREICH: Nämlich?
Silvia J.: Nur so viel, mein Sohn hatte sich von dieser Frau längst getrennt. Er war sogar schon ausgezogen. Das hat sie mit Sicherheit sehr wütend gemacht. Vielleicht geht es jetzt um Rache …

Autor: (abs, kor)

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten