Sonderthema:
Rätsel um tote 18-Jährige in Kräutergarten gelöst

Obduktion liefert Klarheit

Rätsel um tote 18-Jährige in Kräutergarten gelöst

Eine junge Frau, die am Sonntagvormittag tot in einem oststeirischen Kräutergarten bei einer Kirche gefunden worden war, ist an den Folgen einer bei einem Sturz erlittenen Kopfverletzung gestorben. Dies habe die Obduktion ergeben, wie die Landespolizeidirektion am Dienstag mitteilte. Hinweise auf Fremdeinwirkung würden nicht vorliegen.

Die 18 Jahre alte kroatische Staatsangehörige war von einer Spaziergängerin in einem Kräutergarten bei der Weizbergkirche tot aufgefunden worden. Die mit ihrer Familie in der Oststeiermark ansässige junge Frau war zuletzt in der Früh gesehen worden, als sie ein Lokal in der Innenstadt von Weiz verlassen hatte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen