Rauchhölle brach in Sauna aus

100 Bewohner evakuiert

Rauchhölle brach in Sauna aus

Es war der blanke Horror für die Bewohner der Gellertgasse 19 in Favoriten. „Als der Rauch durch meine Tür zog, konnte ich mir nur noch meine Hose schnappen und flüchten“, schilderte Rudolf W., Inhaber der Trafik, die sich im Haus befindet. Dort hat er auch eine kleine Wohnung.

Schock
Beim ÖSTERREICH-Gespräch verharrt Rudolf W. vor seinem Geschäft und wartet am Tag danach auf grünes Licht durch die Brandermittler. „Ich hoffe, ich kann heute noch aufsperren. Schweren Herzens muss ich alle Kunden wegschicken“, so der Unternehmer. Dann erinnert er sich noch einmal an die Schreckensminuten. „Ich lag schon im Bett, als ich ein Knacken hörte. Ich dachte zuerst an einen Einbruch. Als ich durch den Türspion schaute, war alles so komisch rot. Wie der Rauch durch meine Brandschutztüre drückte, bin ich sofort raus.“ Nicht alle der 100 Mieter schafften es so schnell. Dutzende mussten evakuiert werden.

31 Personen wurden verletzt, zwei davon schwer. Die Feuerwehr stand mit insgesamt 60 Mann im Einsatz.

Ursache
Grund für die Flammen war eine alte Sauna in einer Souterrain-Wohnung, die mit Hausrat und Gerümpel vollgestopft war. Irrtümlich wurde die Sauna eingeschaltet – und das Brandereignis nahm von der Messie-Wohnung aus seinen verhängnisvollen Lauf.

(krt)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen