Sonderthema:
Rettung überschlägt sich am Weg zu Unfall

Vier Verletzte

© FF Stetteldorf

Rettung überschlägt sich am Weg zu Unfall

Ein Rettungswagen hat sich Dienstag früh am Weg zu einem Pkw-Überschlag mit Verletzten direkt neben dem Einsatzort in Stetteldorf am Wagram (Bezirk Korneuburg) selbst überschlagen. Dabei wurde der 24-jährige Lenker aus dem Wagen geschleudert. Er wurde schwer verletzt mit dem Notarzthubschrauber in ein Spital gebracht. Auch der 19-jährige Beifahrer musste verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Ursprünglich war eine 45-Jährige gegen 7.45 Uhr mit ihrem Pkw auf der spiegelglatten Fahrbahn ins Schleudern geraten. Ihr Fahrzeug überschlug sich und blieb auf einem Acker neben der Straße am Dach liegen. Die Frau und ihr 13-jähriger Sohn erlitten Verletzungen und mussten ins Tullner Krankenhaus gebracht werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen