Salzburg: Bewaffneter löst Cobra-Einsatz aus

Mann bedroht

Salzburg: Bewaffneter löst Cobra-Einsatz aus

Die Polizei-Spezialeinheit Cobra musste am frühen Donnerstagabend zu einem Einsatz in einem Mehrparteienhaus in der Stadt Salzburg ausrücken. Ein mit einem Gewehr bewaffneter 45-jähriger Wohnungsbesitzer hatte im Stiegenhaus dem Freund einer Nachbarin, einem 22-jährigen Nigerianer, mit dem Erschießen gedroht, teilte die Polizei mit. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Er verschwand in Wohnung

Die Freundin des Nigerianers beobachtete das Geschehen und schubste den 45-Jährigen zur Seite, worauf dieser in seiner Wohnung verschwand. Verständigte Cobra-Kräfte drangen in die unversperrte Wohnung ein und konnten den Beschuldigten festnehmen. Er leistete keinen Widerstand. Der Mann wurde zur Einvernahme ins Polizeianhaltezentrum gebracht. Die anschließenden Ermittlungen ergaben, dass es sich bei der benützten Waffe um ein Luftdruckgewehr handelte.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen