Schüler verunglückt mit Golfwagen - tot Schüler verunglückt mit Golfwagen - tot

Kärnten

 

© APA/HERMANN SOBE

Schüler verunglückt mit Golfwagen - tot

Ein nächtlicher Ausflug am Golfplatz in Köstenberg bei Velden (Bezirk Villach-Land) hat in der Nacht auf Sonntag für einen 14 Jahre alten Buben tödlich geendet. Fünf Jugendliche hatten ein Transportfahrzeug in Betrieb genommen, das bei der Spritztour über den Platz sechs Meter abstürzte. Ob der Lenker alkoholisiert war, stand vorerst nicht fest.

Teenager entweden Wagen
Die fünf Teenager, die alle aus dem Raum Velden stammen, hatten sich gegen 00.30 Uhr am Gelände des Golfplatzes getroffen. Ein 15-jähriger Schüler aus Velden schlug vor, mit dem Elektrofahrzeug des Platzarbeiters eine Fahrt auf dem Gelände zu unternehmen. Nach Angaben der Polizei hatte er den Zündschlüssel im Handschuhfach gefunden.

15-Jähriger am Steuer
Der 15-Jährige setzte sich ans Steuer und fuhr mit dem voll besetzten Fahrzeug über den Golfplatz. Nach einigen 100 Metern übersah er eine steile Böschung, der Wagen stürzte sechs Meter ab. Einer der Insassen, ein Schüler aus Köstenberg, wurde dabei herausgeschleudert und unter dem Fahrzeug, das wieder auf den Rädern zu stehen kam, begraben. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Die anderen vier Jugendlichen erlitten Verletzungen, der Lenker schaffte es trotzdem noch, Hilfe zu rufen. Die Rettung brachte die Verletzten in die Krankenhäuser Villach und Klagenfurt. Dem 15-Jährigen wurde Blut abgenommen, das Ergebnis war vorerst nicht bekannt.

Das Gelände des Golfplatzes wurde großräumig abgesperrt, das Unfallfahrzeug beschlagnahmt. Die Staatsanwaltschaft gab die Leiche des 14-Jährigen noch nicht zur Beerdigung frei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen