Blaulicht

Bei Regau

Westautobahn wegen sechs Pferden und einem Esel gesperrt

Artikel teilen

Eigentümer bisher unbekannt.

Die Westautobahn (A1) ist wegen entlaufener sechs Pferde und einem Esel im Bereich von Regau im Bezirk Vöcklabruck in Richtung Salzburg in der Nacht auf Mittwoch mehrmals gesperrt worden. Sie wurden gegen 1.45 Uhr entdeckt.

Bis 3.30 Uhr fing die Feuerwehr die Tiere ein und brachte sie in umliegenden Bauerhöfen unter, weil der Eigentümer vorerst unbekannt war. Das gab die Landespolizeidirektion bekannt.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo