Mann in Waschanlage gefangen

Skurriler Vorfall

Mann in Waschanlage gefangen

Skurriler Zwischenfall bei einer Tankstelle in St. Gallenkirch. Kurz nach 15 Uhr fuhr am Samstag ein 44 Jahre alter Mann aus Schruns mit seinem Pkw in die dortige Waschanlage. Obwohl auf den Schildern angegeben wird, das Auto zu verlassen, startete der Vorarlberger von außerhalb die vollautomatische Waschanlage und versuchte, wieder in seinen Pkw einzusteigen.

Türe zugedrückt

Doch zu spät: Als er die Fahrertüre geöffnet hatte und einsteigen wollte, wurde die Türe vom rückwärts fahrenden Waschwagen mit rotierenden Bürsten zugedrückt.

Betreiber reagierte schnell

Dadurch wurde der Mann eingeklemmt und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Der von Augenzeugen alarmierte Betreiber der Waschanlage reagierte schnell und hob den Wagen mit einem Wagenheber hoch. Der eingeklemmte Mann konnte sich so aus seinem "Bürstengefängnis" befreien.

Er wurde mit leichten Verletzungen zur Beobachtung in das Krankenhaus Bludenz eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen