Vermeintliche Schüsse lösten Großeinsätze aus

Wien

Vermeintliche Schüsse lösten Großeinsätze aus

Am Donnerstagabend zogen Wahrnehmungen vermeintlicher Schüsse zwei Großeinsätze der Wiener Polizei nach sich.

Gegen 19.35 Uhr traf die Meldung ein, dass in der Basler Gasse im 23. Bezirk in einer Wohnung Schüsse gefallen sein sollen. Um 20.55 Uhr meldete ein Bewohner eines Wohnhauses in der Troststraße in Wien-Favoriten einen ähnlichen Vorfall.

Die beiden Wohnungen wurden von Beamten der WEGA durchsucht, es konnten jedoch keine Schussabgaben festgestellt werden. Die Einsätze erforderten in beiden Fällen beträchtliche Straßensperren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen