Weit und breit kein Schnee in Sicht

Es bleibt mild

Weit und breit kein Schnee in Sicht

Der Winter macht Pause! Besonders winterlich sieht es im Moment nicht aus, von Schnee fehlt jede Spur. Kaum zu glauben, dass in wenigen Tagen Weihnachten ist. Und das Wetter bleibt auch noch länger so: Zäher Nebel in den Tälern und Sonnenschein in den Bergen. Bei milden Temperaturen um die 10 Grad kommt kaum Weihnachtsstimmung auf. Aber auch das Scheibenkratzen bleibt uns noch ein bisschen erspart, denn nur stellenweise wird es in der Nacht richtig frostig.

Das Wetter kommt in den nächsten 10 Tagen über Mitteleuropa quasi zum Stillstand. Die beiden Hochs Varnia und Wanda lassen keine Tiefs ins Land. Die Chancen auf weiße Weihnachten sinken mit jedem Tag an dem sich dieses milde Hochdruckwetter fortsetzt.

Prognose.jpg

Mittwoch
Über den Niederungen sowie in Tälern und Becken halten sich Nebel und Hochnebel hartnäckig und bleiben auch tagsüber oft beständig. Die Chance auf Sonne in den Nebelregionen ist nur sehr gering. Abseits des Nebels hingegen sowie generell im Bergland ist es jedoch sehr sonnig. Der Wind weht nur schwach aus Ost bis Süd. Frühtemperaturen minus 6 bis plus 3, Tageshöchsttemperaturen je nach Nebel und Sonne 1 bis 9 Grad.

Donnerstag
Erneut sind über den Niederungen teils beständige Nebel- und Hochnebelfelder anzutreffen. Die Chancen auf Sonne am Nachmittag sind jedoch bereits etwas größer als am Vortag. Auf den Bergen ist es hingegen strahlend sonnig und sehr mild. Der Wind weht weiter schwach aus Ost bis Südost. Frühtemperaturen minus 7 bis plus 3 Grad, Tageshöchsttemperaturen 2 bis 9 Grad.

Freitag
Vor allem vom Oberösterreichischen Zentralraum bis ins Burgenland gibt es hartnäckige Nebel- und Hochnebelfelder, die sich bis zum Nachmittag nur stellenweise lichten. Sonst scheint nach Nebelauflösung durchwegs die Sonne, auf den Bergen ist es strahlend sonnig und sehr mild. Durchwegs schwach windig. Frühtemperaturen zwischen minus 7 und plus 2 Grad, Tageshöchsttemperaturen zwischen 0 und 8 Grad.

Wochenende
Mildes Hochdruckwetter setzt sich fort. Viel Sonne auf den Bergen und in den meisten Tälern. Meist nur schwacher bis mäßiger Wind. Tageshöchstwerte: Minus 1 bis plus 8 Grad.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen