Wieder Hausmauer in Wien eingestürzt Wieder Hausmauer in Wien eingestürzt

Keine Verletzten

 

© Bruna / TZ Österreich

Wieder Hausmauer in Wien eingestürzt

Der teilweise Einsturz einer Hausmauer in der Lorenz-Mandl-Gasse in Wien-Ottakring hat am Mittwochabend einen Feuerwehreinsatz erfordert. Für das Haus selbst bestand jedoch nach Angaben des Einsatzleiters zu keiner Zeit Einsturzgefahr, weswegen auch niemand evakuiert werden musste. Verletzte gab es keine.

Keine Verletzten
Gegen 18.00 Uhr fielen plötzlich Teile der Fassade im Innenhof des Hauses Nr. 46 zu Boden. Die Ursache dafür war zunächst unklar. Der Feuerwehreinsatz war nach einigen Sicherungs- und Aufräumarbeiten bereits kurze Zeit später wieder vorbei.

Erst am vergangenen Samstag war in Penzing, in der Kendlerstraße, ein Teil eines zweistöckigen Wohnhauses mit lautem Getöse in sich zusammengesunken. Die andere Hälfte des Gebäudes blieb intakt. Auch dabei wurde niemand verletzt. Zum Zeitpunkt des Vorfalls war niemand im Haus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen