Fiaker von eigener Kutsche überrollt

Am Wiener Ring

© APA

Fiaker von eigener Kutsche überrollt

Ein Fiaker ist am Samstagnachmittag in der Wiener Innenstadt von seiner Kutsche überrollt worden. Der 34-Jährige kam mit einer Thoraxprellung ins Spital. Eine vorbeifahrende Straßenbahn hatte die Tiere erschreckt.

Der Mann war gegen 17.00 Uhr am Dr.-Karl-Lueger-Ring kurz von seinem Fahrzeug gestiegen. Als das Gespann durchging, versuchte er noch, aufzuspringen. Er kam aber zu Sturz. Ein Pferd erlitt eine Schnittwunde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen