Wiener niedergestochen wegen Kinderlärms

Eklat im Innenhof

Wiener niedergestochen wegen Kinderlärms

Fußball spielende Kinder haben am Sonntagnachmittag einen Mann in Wien-Währing in Rage gebracht. Der Erzürnte geriet im Hof eines Hauses in der Wielemansgasse deswegen mit einem Nachbar in Streit. Eine Zeugin beobachtete von ihrem Balkon, wie der 47-Jährige auf seinen Kontrahenten plötzlich einschlug und ihn mit einem Messer verletzte.

Wutentbrannt stach er seinen Nachbarn in den linken Oberschenkel. Die von der Zeugin alarmierte Polizei nahm den Verdächtigen fest und fand die Tatwaffe, ein Küchenmesser, in einem Blumenbeet. Der 47-Jährige wurde in U-Haft genommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen