77-Jährige starb nach Unfall im Spital

Verletzungen erlegen

77-Jährige starb nach Unfall im Spital

Eine 77 Jahre alte Pensionistin aus Berg im Drautal (Bezirk Spittal) in Kärnten ist nach einem Verkehrsunfall an den Folgen ihrer schweren Verletzungen am Mittwoch im Krankenhaus Lienz gestorben. Sie saß auf dem Rücksitz, als die Lenkerin die Kontrolle über ihren Pkw verlor und das Fahrzeug rund 15 Meter über eine Böschung abstürzte.

Die 38-jährige Angestellte war am vergangenen Freitag mit ihrem Auto auf der Drautalbundesstraße (B100) aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern geraten. Der Pkw kam rechts von der Straße ab, überschlug sich mehrmals und stürzte über die steile Böschung. Mehr als 30 Meter von der Fahrbahn entfernt kam der Wagen wieder zum Stillstand. Die Lenkerin blieb unverletzt, ihr 41-jähriger Beifahrer erlitt Verletzungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen