Betonmischwagen kippte in der Kurve um

Unfall

 

Betonmischwagen kippte in der Kurve um

Es sah wie ein Routineeinsatz aus:
Gestern um 10.14 Uhr wurden die Feuerwehren Passering und Althofen zu einem Verkehrsunfall gerufen. Doch es war diesmal ein riesiger Betonmischwagen, der verunglückt war. Der Lenker war im Führerhaus gefangen, nachdem der Lkw in St. Martin bei Kappel/Krappfeld in einer Kurve aus unbekannter Ursache umgekippt war. Die Feuerwehr aus Althofen barg den Fahrer mit Verletzungen unbestimmten Grades mit Hilfe eines hydraulischen Rettungsgerätes. Danach säuberte die Feuerwehr Passering die Unfallstelle. Um 11.15 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Feuerwehrauto stürzte ab.
Schon am Montagnachmittag hatte sich auch ein Tanklöschwagen der Feuerwehr St. Urban bei einem Einsatz „verselbstständigt“ und war auf eine Böschung gestürzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen