Kärnten verliert 5 Postämter

Post-Sparplan

© APA/Günter R. Artinger

Kärnten verliert 5 Postämter

Betroffen sind die Gemeinden Himmelberg, Sirnitz, Deutsch Griffen, Lind/Drau und Mörtschach. Geöffnet bleibt das Postamt in Diex, dass auch unter Beobachtung stand.

Verhandlungen mit Gemeinden
Derzeit laufen Gespräche mit den Bürgermeistern der betroffenen Gemeinden. Kann keine Alternative in Form von Poststellen bei Lokalversorgern gefunden werden, dann bekommen diese Orte einen Landzusteller. Betroffen sind laut Post durch die Bank Ämter, die nur mehr mit einem Postler besetzt sind.

Die Post hat bereits Kontakt mit den Gemeinden aufgenommen und muss nun aufgrund der Universaldienstverordnung drei Monate gemeinsam mit den Bürgermeistern nach Alternativen wie Postpartner suchen. Gibt es keine Lösung, dann darf zugesperrt werden. Postler werden keine gekündigt, versicherte Post-Sprecher Michael Homola am Dienstag.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen