Kärntner lag am Bahnsteig - Von Zug getötet

Überrollt

Kärntner lag am Bahnsteig - Von Zug getötet

Ein 26-jähriger Mann lag auf dem Bahnsteig, ein vorbeifahrender Zug zog ihn unter die Räder und trennte ihm beide Beine ab. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Laut polizeilichen Ermittlungen hatte der Kärntner im Laufe der Nacht mehrere Lokale besucht, bevor er sich zum Bahnhof begab. Der Lokführer des Eilzuges erklärte laut ORF-Kärnten, der 26-Jährige sei auf dem Rücken auf dem Bahnsteig gelegen, die Beine in Richtung Gleise. Der Zug konnte erst zwei Kilometer weiter angehalten werden. Selbstmord oder Fremdverschulden werden ausgeschlossen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen