Sonderthema:
Kärntnerin krachte mit Auto in Wohnhaus

Gewaltiger Schaden

Kärntnerin krachte mit Auto in Wohnhaus

Eine Klagenfurterin ist am Freitag mit ihrem Auto in der Gemeinde Ebenthal bei Klagenfurt ungebremst gegen ein Wohnhaus gekracht. Die Frau wurde dabei schwer verletzt. Das Haus wurde schwer beschädigt, die Besitzerin erlitt einen Schock.

Von Fahrbahn abgekommen
Die 45-Jährige war mit ihrem Fahrzeug in einer Kurve der Miegerer Landesstraße in der Ortschaft Kosasmojach von der Fahrbahn abgekommen. Nach Angaben der Polizei hatte sie zu wenig stark in die Kurve eingelenkt. Das Auto durchstieß eine Hecke und überquerte einen Obstgarten und eine Wiese. "Der Lenkeinschlag des Fahrzeuges wurde nicht verändert, bis es gegen das Haus gekracht ist", erklärte ein Polizist. Das Auto überquerte anschließend die Landesstraße, durchschlug einen Zaun und krachte zuletzt ungebremst in die Hausmauer eines Einfamilienhauses.

Glück im Unglück
Die Folgen waren fatal. Die Hausmauer barst und wurde teilweise nach innen versetzt, ein dahinter aufgestellter Vorzimmerverbau wurde schwerst beschädigt. Die Besitzerin, eine 70 Jahre alte Pensionistin, stand nur einen Meter neben der Aufprallstelle auf ihrer hölzernen Veranda. "Hätte das Auto die Veranda getroffen, wäre die Frau jetzt tot", so der Polizist.

Ursache ungeklärt
Die Ursache für den Unfall war vorerst vollkommen unklar. Es gab keinerlei Bremsspuren, die Lenkerin wurde nach dem Crash auf der Beifahrerseite liegend aufgefunden. Sie wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus nach Klagenfurt geflogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen