Lehrlinge gingen auf Polizisten los

Fäuste flogen

© Niesner

Lehrlinge gingen auf Polizisten los

Ein 15-jähriger Lehrling hatte Samstagabend in einem Lokal in Wolfsberg einen Studenten attackiert und mit einem Kopfstoß verletzt. Während der Einvernahme vor dem Lokal wurde der Bursche aggressiv und wollte flüchten. Die Beamten verhinderten dies, worauf er mit Fäusten auf sie losging.

Unvermuteter Angriff
Als einer der Polizisten ihm Handschellen anlegte, ging ein unbeteiligter 16-Jähriger plötzlich auf die Polizisten los und stieß einen von ihnen zu Boden. Die Beamten mussten Verstärkung anfordern, um die Beiden auf den Posten bringen zu können. Die Lehrlinge erwartet nun ein Verfahren wegen Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgewalt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen