Verkehrsunfall in Kärnten forderte 5 Verletzte

Überschlag

© APA

Verkehrsunfall in Kärnten forderte 5 Verletzte

Laut Polizeiangaben kam der Pkw eines 19 Jahre alten Schlossers aus Seeboden (Bezirk Spittal) aus unbekannter Ursache auf der Maltatallandesstraße (L12) ins Schleudern, durchbrach einen Holzzaun und überschlug sich mehrfach.

Der Lenker sowie ein 16 Jahre alter Maschinenschlosserlehrling und ein 15 Jahre alter Schüler wurden schwer verletzt. Ein 17 Jahre alter Maurerlehrling und ein ebenfalls 17-jähriger Mechanikerlehrling wurden leicht verletzt. Alle Unfallopfer wurden nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung ins Krankenhaus Spittal an der Drau gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen