3-Jähriges Mädchen von Lieferwagen niedergestoßen

Wollte B121 queren

© APA: Martin Fichter

3-Jähriges Mädchen von Lieferwagen niedergestoßen

Bei einem Verkehrsunfall in Hilm-Sonntagberg (Bezirk Amstetten) ist am frühen Freitagabend ein dreijähriges Mädchen verletzt worden. Das Kind hatte mit seiner Mutter die Fahrbahn der B121 überqueren wollen, als es nach Polizeiangaben von einem Lieferwagen niedergestoßen wurde. Das Opfer wurde ins Krankenhaus Waidhofen a.d. Ybbs eingeliefert. Es hatte zumindest eine Gehirnerschütterung erlitten.

Lief der Mutter voraus
Laut Polizei geschah der Unfall an einem Zebrastreifen. Das Mädchen soll etwa in der Mitte der Fahrbahn seiner 25 Jahre alten Mutter vorausgelaufen sein, was der 69-jährige Lenker des Lieferwagens zu spät bemerkt haben dürfte. Trotz Vollbremsung und Verreißen des Fahrzeugs nach rechts wurde das Kind von dem Fahrzeug erfasst und niedergestoßen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen