Mutter-Mord: Sohn wieder in Österreich

Strasshof

Mutter-Mord: Sohn wieder in Österreich

Stefan W. (22), der unter dem Verdacht steht, Anfang September seine Mutter (43) mit 40 Messerstichen getötet und anschließend ihre Leiche in einem Bettkasten versteckt zu haben, ist aus den USA nach Österreich ausgeliefert worden.

Der 22-Jährige kam Donnerstagfrüh am Flughafen Schwechat an. Er wurde von drei US-Agenten begleitet und in Wien-Schwechat von Beamten des Landeskriminalamts Niederösterreich übernommen. Danach sei er in das zuständige Landesgericht Korneuburg gebracht worden, berichtete das Bundeskriminalamt. Dort ist er einvernommen worden. Ergebnisse der Einvernahme waren zunächst nicht bekannt.

Das Motiv für die Bluttat blieb somit weiter offen. Es sei davon auszugehen, dass es eine Auseinandersetzung gegeben hatte, hieß es von Kriminalistenseite. Die Spuren am Tatort in Strasshof würden eine klare Sprache sprechen.

Am 8. September war der 22-Jährige von Schwechat aus in die USA geflüchtet. Mitte Oktober wurde der Jus-Student in einem Billig-Hotel im amerikanischen Portland/Oregon gefasst. Zielfahnder des Bundeskriminalamtes waren in Zusammenarbeit mit ihren Kollegen vom Landeskriminalamt NÖ und US-Ermittlern auf seine Spur gekommen.

Es gilt die Unschuldsvermutung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen