Paragleiterin stürzt ab - schwer verletzt

Bruck an der Leitha

Paragleiterin stürzt ab - schwer verletzt

Eine 26-Jährige ist am Mittwoch beim Landeanflug auf der Südostseite des Hundsheimer Kogels im Bezirk Bruck a.d. Leitha abgestürzt: Der Unfall wurde von einem Bekannten bemerkt, der die Einsatzkräfte umgehend alarmierte. Die Frau erlitt Verletzungen an der Wirbelsäule, berichtete Philipp Gutlederer von "144-Notruf NÖ". Sie wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen.

Die genaue Absturzstelle war allerdings zunächst nicht bekannt, da beim Anruf des Bekannten die Handyverbindung abgerissen war. "Wir haben sofort eine Handyortung in einem Umkreis von mehreren Kilometern durchgeführt", schilderte Gutlederer den Einsatz. An der nachfolgenden Suche nach dem Unfallort waren neben Notarzt und Feuerwehr auch ein Hubschrauber des Innenministeriums (Libelle) beteiligt.

Während die "Libelle" das Gebiet von oben sichtete, machten sich ein Rettungsteam samt Notarzt mit einem Geländewagen der Feuerwehr in Richtung Absturzstelle auf den Weg. Parallel dazu startete der Notarzthubschrauber "Christophorus 3". Nach 15 Minuten waren die Einsatzkräfte bei der verunglückten Frau eingetroffen.

button_neue_videos_20130412.png
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten