"> Schlecker-Erschrecker verhaftet
Schlecker-Erschrecker verhaftet

Gefasst

Schlecker-Erschrecker verhaftet

Ein bewaffneter Raubüberfall auf einen Drogeriemarkt in Hainburg (Bezirk Bruck an der Leitha) vom 28. April des Vorjahres ist geklärt. Nach Angaben der NÖ Sicherheitsdirektion wurde ein 47-jähriger Deutscher als mutmaßlicher Täter ausgeforscht und in Haft genommen. Der in Preßburg lebende Mann soll bei dem Coup 2007 eine Angestellte erheblich verletzt haben, berichtete die Exekutive am Montag.

Filialleiterin mit Messer bedroht und gewürgt
Der Kriminelle habe die Filialleiterin mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Aus dem geöffneten Tresor habe der Deutsche Bargeld entnommen.

Bevor der Mann vom Tatort flüchtete, hatte er das Opfer gewürgt und der Frau mit einem Messer eine Schnittwunde am Hinterkopf zugefügt. Der 47-Jährige habe außerdem das Handy der Angestellten an sich genommen, teilte die Polizei mit. Der Deutsche wurde vergangenen Freitag in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert. Laut NÖ Sicherheitsdirektion zeigte sich der Kriminelle zu dem Raubüberfall geständig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen