So kam das Schaf aufs Dach

Gesprungen

So kam das Schaf aufs Dach

Nicht nur jener Nachbar, der kurz befürchtete, jemand habe ihm Drogen in die Tschick gemischt, fragt sich seit Sonntagnachmittag: Wie kam das Schaf auf das Dach eines Weinkellers in Langenlois? Auch die alarmierte Feuerwehr, die das Tier herunterholte, hat ­keine Antwort – nur eine Ver­mutung. Kommandant Karl ­Huber zu ÖSTERREICH:

Abhang
Das Schaf gehört einem Bio-Weinbauern, der seine Weingärten oberhalb eines Abhanges hat“, erklärt der Floriani. Der Abhang endet bei dem Haus und vermutlich dürfte das Schaf in Panik am Ende des Abhanges einen halben Meter hoch auf das Dach gesprungen sein. Dort blieb es mit einem Bein in der Regenrinne stecken und konnte sich daher nicht selbst befreien. Da sich ein Schaf nicht einfach so von der Herde entfernt, glaubt man vonseiten der Feuerwehr, dass ein Hund das Schaf gehetzt haben könnte.

(kor)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen