Tödlicher Alpinunfall auf der Rax

100 m abgestürzt

Tödlicher Alpinunfall auf der Rax

Ein tödlicher Alpinunfall hat sich am Sonntag gegen Mittag auf der Rax (Bezirk Neunkirchen) ereignet. Nach Angaben der NÖ Sicherheitsdirektion stürzte ein 62-jähriger Klosterneuburger (Bezirk Wien-Umgebung) rund 100 Meter ab.

Der Mann und seine 22-jährige Tochter wollten im Gemeindegebiet von Reichenau im großen Höllental den Preintalersteig (Schwierigkeitsgrad 1) begehen, irrten sich jedoch beim Einstieg und gerieten auf den Katzenkopf-Zimmersteig (Schwierigkeitsgrad 3). Auf Höhe des Steigbuches kamen die beiden in schwierigeres Gelände - der 62-Jährige konnte nicht mehr weiter. Er wollte zurücksteigen, rutschte aber aus und stürzte in die Tiefe.

Die Tochter, die Alarm geschlagen hatte, wurde durch den Notarzthubschrauber Christophorus 3 unverletzt geborgen und ins Tal geflogen. Für ihren Vater konnte der Arzt des Rettungshubschraubers nichts mehr tun.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen