Wr. Neustadt: 50 Personen evakuiert

Verdacht auf Gasgebrechen

© apn Photo

Wr. Neustadt: 50 Personen evakuiert

Der Verdacht auf ein Gasgebrechen in einem Wohnhaus in Wiener Neustadt hat sich nach einer Überprüfung nicht bewahrheitet, teilte die Polizei am Freitagabend auf Anfrage mit. Die rund 50 evakuierten Bewohner konnten in ihre Räume zurückkehren. Für jene Wohnung, in der sich eine 17-Jährige - offenbar durch einen Defekt - eine Kohlenmonoxidvergiftung zugezogen hatte, wurde ein Heizverbot ausgesprochen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen