12-Jährige führte auf Spur einer Drogenbande

Oberösterreich

12-Jährige führte auf Spur einer Drogenbande

Weil ein Mädchen beim Rauchen erwischt wurde, kam die Polizei einem Drogenring auf die Spur. Wie die Polizei gegenüber ÖSTERREICH bestätigte, wurde im Bezirk Grieskirchen von der Polizei Peuerbach ein Drogenring ausgehoben.

Insgesamt handelte die Bande mit fünf Kilogramm Speed und anderen Suchtmitten, die einen Straßenverkaufswert von mehr als 200.000 Euro hatten.

Boss der Gruppierung ist ein 30-Jähriger, in dessen Haus bei einer Durchsuchung in einem Tiefkühlschrank zweieinhalb Kilo Amphetamin und 800 Gramm Cannabiskraut gefunden wurden. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 30-jährige Hauptverdächtige bereits 2,5 kg Speed verkauft haben soll. Ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land und ein 23-Jähriger aus Grieskirchen waren die Komplizen. 20 Abnehmer wurden ausgeforscht.

Cellophan
Eine davon war die Mutter einer 12-Jährigen, die die Polizei, ohne es zu wissen, auf die Spur der Gruppe brachte. Die Schülerin hatte sich von der Mama eine Packung Zigaretten „ausgeborgt“ und war dann auf der Straße von Cops beim Rauchen erwischt worden. Als die Beamten im Cellophan eine weiße, cremeartige Substanz sahen, läuteten die Alarmglocken. Die 12-Jährige, um die sich jetzt das Jugendamt kümmert, wusste nichts von den Drogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen